Donnerstag, 29. November 2012

Let it snow...

...let it snow, let it snow!




Wir schneien hier grad ein - da werd ich dann mal weiterbasteln, hm? 

Habt ganz herzlichen Dank für eure lieben Kommentare - ich hab mich sehr gefreut! :)

Fröstelige Grüße,

 

Mittwoch, 28. November 2012

Weihnachtlich geht es weiter

Hallo ihr Lieben,

 heute eine simple, schnelle Karte, die sich gut zur Massenproduktion eignet.

Würde auch noch schneller gehen, wenn man den passenden Stanzer dafür hat. ;)

 Foto natürlich wieder grottig, aber das kennt ihr ja schon von mir. ^^

Morgen soll es schneien - ich bin gespannt. :D

Liebe Grüße von
 

Dienstag, 27. November 2012

Am Weihnachtsbaume, da hängt ´ne Pflaume...

(...würde meine Tochter jetzt singen.) :D

Guten Morgen!

Ich bin sowas von in Weihnachtsstimmung - herrlich! 

Geschmückt und dekoriert hab ich gestern schon, heute geht es los mit Karten. Hier Nummer 1:


Und nun werde ich ein paar Rezepte für Geschenke aus der Küche heraussuchen. Dieses Jahr gibt es nur Kleinigkeiten, dafür aber mit Liebe selbstgemacht. 

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag!

 

Donnerstag, 22. November 2012

Und weiter geht es...

...mit den Geburtstagsvorbereitungen!

Heute (natürlich wieder kurz vor knapp) habe ich noch das Geburtstagsshirt fertiggenäht. 

 
Der Ausschnitt ist natürlich mal wieder unter aller Kanone, aber nur von innen. :D

So, dann weiter im Text - ich muss noch so viel machen! *flöt*

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag!

Mittwoch, 21. November 2012

Trüb und neblig...

...ist der November.

Aber das hat dieser so an sich, deshalb nehm ich das mal so hin.

Eins erhellt mir natürlich den November immer - der Geburtstag unserer Tochter. Sie wird am Freitag schon 6 Jahre alt.

Diese Einladungskarten haben wir verteilt:





Wir mussten ein bisschen hin und her überlegen, um möglichst "neutrale" Karten zu gestalten, ihre Gäste bestehen aus 4 Jungs und 2 Mädchen. ;) Aber ein bisschen Glitzer muss natürlich dran sein.

Wird bestimmt ein toller Tag, wir wollen eine Verkleidungsparty feiern und ich bin schon gespannt, wie sich alle kostümieren werden.

 Liebe Grüße von
 

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Ein Dankeschön für die Oma

Weil die Oma immer so schön auf die Kinder aufpasst, wünschte sich jemand eine passende Karte. 


Die Omi habe ich frei Hand gezeichnet und anschließend aus Tonpapier/Designpapier ausgeschnitten. 

Der Kinderwagen besteht aus großen und kleinen ausgestanzten Kreisen für die Räder und aus einem großen Kreis, welchen ich zum Kinderwagen selbst und dem Verdeck verarbeitet habe.

Ist ganz knuffig geworden, finde ich.

Ich wünsche euch einen tollen Tag!


Dienstag, 9. Oktober 2012

3 Wünsche auf einmal

Heute scheint die Sonne so wunderbar, ein richtig goldener Oktobertag! 

Sieht man auch gleich auf dem Bild:





Die Karte war ein spezieller Wunsch (Feuerwehr, Schiedsrichter, Technik) und ich hoffe, sie kommt gut an.

Ich gehe jetzt raus und genieße das herrliche Wetter - graue Regentage wird es noch genug geben.

Liebe Grüße von


Montag, 1. Oktober 2012

Zum Einzug

Ein Neuanfang ist manchmal gar nicht so schlecht. Und dafür gibt es natürlich auch ein kleines Kärtchen:




Ich wünsche euch eine tolle neue Woche und einen wunderbaren Oktober. Der präsentiert sich ja heute von seiner schönsten Seite: frisch, aber sonnig.

 Alles Liebe von

 

Sonntag, 30. September 2012

Babyglück

Ich hüpfe nur mal schnell mit einer kleinen Karte rein:

Und schon bin ich wieder weg, die schöne Sonne genießen!
Sonnige Grüße von
Blossom

Samstag, 29. September 2012

Ich probiere nur ein wenig...

...herum, damit ich zu Weihnachten dann weiß, welche Karte ich dieses Jahr verschicken werde. Hier also ein paar Bastel-Übungen:




Ich weiß noch nicht so genau, welche es wird. Oder ob ich noch was ganz anderes mache. Ist ja auch noch ein wenig Zeit bis dahin. ^^

Ich hole mir übrigens viel Inspiration auf Stephanie´s Blog. Sie macht so viele tolle Karten und ist wirklich nett. :)

Ich wünsche euch jedenfalls ein schönes, kreatives, sonniges Wochenende! 

Liebe Grüße von

 

Donnerstag, 27. September 2012

Wasserfallkarte

Jaja, ich weiß, was ihr jetzt sagt. 

"Rumplärren, weil es schon Lebkuchen beim Edeka gibt, aber selber im September Weihnachtskarten basteln!" 

Haha, genau. Aber ich probiere jetzt schon mal ein paar Techniken aus, damit ich dieses Jahr mal pünktlich alles fertig habe. (Klappt eh nicht, weiß ich jetzt schon.) 


So, hier nun also eine Wasserfallkarte. Einfach am Bändchen ziehen und schon klappen sich die kleinen Kärtchen der Reihe nach auf.

Die Karte ist 14x14 cm und ich habe mir einfach ein paar Tutorials auf YouTube angesehen. Sie ist wirklich einfach zu machen, sieht aber sehr aufwändig aus und macht echt was her. Da werden auf jeden Fall noch ein paar folgen.

Ich wünsche euch was!
Liebe Grüße, 

 

Mittwoch, 26. September 2012

Selbstgemachte Tags

Hallo ihr Lieben, heute kann ich euch die kleinen Tags zeigen, die ich für eine Wichtelei gewerkelt habe. 

(Heute durfte ausgepackt werden und ich weiß, dass die Beschenkte sich sehr über die Anhänger gefreut hat, deshalb besteht keine Gefahr mehr, mich zu verraten. *g*)




Das hat wirklich Spaß gemacht - ich glaube, ich muss für mich auch noch ein paar werkeln.

Liebe Grüße von
 

Samstag, 22. September 2012

Eine Taufkarte in grün-weiß

Hallo ihr Lieben, 

heute habe ich eine Taufkarte gewerkelt. 

Sie ist für ein Mädchen, aber es sollte auf keinen Fall eine rosa-farbene Karte werden. 

Da finde ich grün eigentlich immer sehr hübsch.



Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende!

Liebe Grüße,
 

Donnerstag, 20. September 2012

Cats&Cakes

Heute gibt es eine Karte für Katzen&Kuchen-Liebhaber:



 Miau! :D

 Einen sonnigen Donnerstag wünscht euch

 

Mittwoch, 19. September 2012

Relax and have a Cup of Tea!

So, ich habe meinen Teetassenkartenprototyp noch ein wenig bearbeitet:


Ich habe den Tee dieses Mal aus dem Beutel entfernt, damit die Karte "verschickbarer" wird.

Aber sonst geht es natürlich auch mit Inhalt. 

In diesem Sinne: Relax!

Ich wünsche euch einen schönen Tag, eure

 

Freitag, 7. September 2012

4 mm Tunnel

Seit gestern hab ich mein linkes Ohrloch auf 4 mm:



Sieht gar nicht so aufregend aus, oder? Meine "bei4istaberSchluss" - Entscheidung wackelt schon. 

6 mm wär doch auch nett, oder? ^^

Na, mal sehen. Erstmal das rechte Ohr noch auf 4 mm bringen und dann seh ich weiter.

Ich wünsche euch jedenfalls ein schönes Wochenende! Sonnenstrahlen einfangen, Eis schlecken, grillen... 

Seid lieb gegrüßt von 

 

Dienstag, 4. September 2012

Wir tackern ...äh, basteln uns eine Pinnwand!

Aloha ihr Lieben, 

ich habe es endlich geschafft und mir eine Pinnwand gebastelt. 

Die stand schon gefühlte 10 Jahre auf meiner To-Do-Liste. 

Aber nun haben wir hier alle Urlaub und viel Zeit und so konnte ich meinen Mann dazu animieren, mir eine große Platte aus seinem Fundus zu überlassen. Hinten hat er mir sogar noch so feine Halterungen eingebaut (fragt mich jetzt nicht, wie die heißen), damit man die Pinnwand unsichtbar an der Wand befestigen kann. Die sind natürlich nicht zwingend notwendig.


 Für eine Pinnwand braucht ihr:

- eine Holzplatte (mind. 12 mm stark würde ich sagen)
- Volumenvlies
- Stoff
- Tacker
- Schere
- Bänder (ich habe in meiner Webband-Restekiste gewühlt)


 Dann legt ihr die Holzplatte auf das Volumenvlies und schneidet großzügig drumherum. 

Natürlich könnte man das auch ausmessen, aber ich bin faul und mach das nach Augenmaß.


Danach geht der Spaß los: ihr legt das Volumenvlies einigermaßen straff um das Brett auf die Rückseite und tackert es fest.


An den Ecken ein wenig umschlagen und immer schön festtackern. (Ehrlich, ich tacker gern!)






Und so sieht das dann aus. Weiter geht es mit dem Stoff:





Das volumenbevlieste Brett auf den Stoff legen und dann wieder großzügig drumherum schneiden. (Nur nicht knauserig sein, auch wenn es bei schönen Streichelstöffchen schwer fällt!)






Den Stoff muss man nämlich umschlagen...





... und ebenfalls festtackern. (Hab ich schon erwähnt, dass ich gern tackere?) So kann der Stoff nicht ausfransen und eure Pinnwand sieht dann nicht irgendwann so aus, als ob Motten darin hausen.






Die Ecken auch wieder ein wenig umschlagen und natürlich...tackern. Wenn ihr fertig seid, sieht das Ganze dann so aus.


Fehlen natürlich nur noch die Bänder. Da geht eigentlich alles, was ihr so rumfliegen habt. Ich hatte in meiner Restekiste noch viele schöne Webbänder. Zackenlitze oder andere Stoffbänder gehen natürlich auch.





Hinten festtackern (juhuu) und dann über die Vorderseite führen und dann auf der anderen Seite wieder tackern. 


Dann ist die Pinnwand fertig und kann mit allem bestückt werden, was sonst nur so in der Gegend herumfliegt.







Und weil wir Volumenvlies genommen haben, können wir auch einige Dinge mit Nadeln befestigen:







Ging wirklich schnell und einfach und ich suche schon das nächste Projekt, bei dem ich meinen Tacker zum Einsatz bringen kann. 


Und was die anderen am Dienstag so machen, seht ihr hier:





Ich wünsche euch einen tollen Tag! (Und kauft euch einen Tacker!)


Liebe Grüße von