Mittwoch, 8. September 2010

Patchwork

Vor einiger Zeit habe ich mit Patchwork begonnen. Das kann ja wirklich süchtig machen. Für den Anfang gab es reichlich Freestyle-Patchwork, ich habe einfach mit Stoffresten, Farben, Ziernähten und Formen gespielt.

Eine Einkaufstasche in rot für mich:



Eine Einkaufstasche in blau für eine gute Bekannte:

Neue Kleider für unsere Sofakissen:

Ein Kissen für ein befreundetes Pflegekind. Es war das Abschiedsgeschenk, denn der Kleine durfte nun in seine endgültige Pflegefamilie gehen.
Meine Bekannte, die übergangsweise den Kleinen bei sich aufgenommen hatte, nähte ihm eine große Decke und ich habe aus den Resten das passende Kissen dazu genäht.

Für meine Tochter gab es eine neue Hülle für ihr großes Bodensitzkissen (Durchmesser: 60 cm):

Und diese Decke war mein allererstes Werk (wie größenwahnsinnig, ich weiß). Crazy-Patchwork-Top und als Unterseite eine kuschlige Fleece-Decke.
Momentan arbeite ich an einer weiteren Patchwork-Decke bzw. einem richtigen Quilt. Diese soll für ein weiteres Pflegekind das Abschiedsgeschenk werden. Aber die Kleine wird wohl noch ein wenig bei meiner Bekannten bleiben, daher habe ich reichlich Zeit für dieses Projekt.

Auf jeden Fall finde ich es immer wieder faszinierend, wie aus kleinen und kleinsten Stoffresten tolle Dinge entstehen.

Und sehr entspannend. Vor allem beim Crazy Patchwork setze ich mich einfach mit einem Karton Stoffreste an meine Nähmaschine und lege einfach los. Was draus wird, seh ich später.

Bis bald,
Blossom :-)

Kommentare:

  1. Ich bin ja ganz begeistert von deinen
    Patchwork-Projekten!
    Die rote Einkaufstasche gefällt mir besonders.
    Und die Crazy-Patchwork-Decke ist ja ein
    echtes Marathon-Projekt.Einfach toll !!!

    Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Komplimente, Biggi! *rotwerd*

    AntwortenLöschen
  3. ich fine deine patch-sachen wahnsinnig klasse!!! hut ab, da benötigt man wirklich geduld. ich hab kürzlich auch mal mit crazy-patch begonnen, und das ist garnicht so einfach wie es aussieht...
    viel spass noch bei den arbeiten...
    lg
    martina

    AntwortenLöschen
  4. @ Anja und Martina: dankeschön für eure lieben Kommentare! :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über eure Kommentare! :)