Sonntag, 26. September 2010

Müde?

"Süße, wollen wir uns ein bisschen hinlegen?"

"Nein, ich bin nicht müde!"

Aha.

Ich sehe ein, dass es sich unterm Couchtisch auf alle Fälle besser schläft. :o)

Mittwoch, 22. September 2010

Die Hälfte ist geschafft!

Heute habe ich es geschafft, das fertige Oberteil der Patchworkdecke zu fotografieren.

Auf den Stoffen sind viele Dinge zu sehen, die das kleine Mädchen gern hat, z.B. Schweine, Hunde, Schafe, Äpfel, Blumen, Teddybären und so weiter...

Detailfotos folgen, wenn die Decke komplett fertig ist.

Freitag, 17. September 2010

Einkaufstaschen

Mal wieder ein paar Einkaufstaschen gegen das graue Leinen-Werbelogo-Einerlei:
So, dann werde ich mal wieder zuschneiden gehen. Mein Töchterlein braucht unbedingt noch ein paar warme Pullis und Hosen.
Ich wünsche euch einen schönen Tag!
Liebe Grüße, Blossom :o)

Donnerstag, 16. September 2010

Ho ho ho

Ich weiss, ich weiss. Eigentlich hassen wir es ja alle, dass schon der Lebkuchen in den Läden steht.

Aber ich fange im September immer schon mit den kleinen Kleinigkeiten für Weihnachten an, damit ich mich darum nicht mehr kümmern muss.
Heute habe ich deshalb ein paar Tüten Geschenkanhänger gebastelt.

Die kann man immer gut nebenbei mal machen und so auch noch viele Reste aufbrauchen, um Platz für neues zu schaffen. ;-)

Sonntag, 12. September 2010

Bei Tanja gibt es etwas zu gewinnen!


Bei der lieben Tanja gibt es schöne Dinge zu gewinnen! Schaut bei ihr vorbei, sie fertigt die allerschönsten Sachen!

Einen schönen Sonntag noch!
Eure Blossom :-)

Freitag, 10. September 2010

Chaos in der Hütte


Dummerweise hab ich kein Foto gemacht.

Aber ich finde es erstaunlich, dass 4 Kinder und ein Baby ein leidlich aufgeräumtes Kinderzimmer binnen einer halben Stunde in einen Handgranatenwurfstand verwandeln können.

Aber ich hab ja bisher auch nur 1 Kind.

Wunderbarerweise haben sie den ganzen Nachmittag perfekt zusammen gespielt, ohne Tränen, ohne Streit.

Da konnten die Muttis mal in Ruhe Kaffee schlürfen und quatschen.

Herrlich. :-)

Veränderungen

Ihr seht schon, ich versuche, meinem Blog ein neues Gesicht zu verpassen.

Aber irgendwie bin ich noch nicht zufrieden bzw. werde noch weiter daran arbeiten.

Und ausserdem sind seit einigen Tagen diverse Bilder aus älteren Posts nicht mehr sichtbar. Wenn man auf die leeren Felder draufklickt, erscheinen sie aber.

Woran liegt das denn? *verzweifeltbin*

:(

edit: hab´s herausgefunden, nu is alles wieder da. *puh* ;-)

Mittwoch, 8. September 2010

Patchwork

Vor einiger Zeit habe ich mit Patchwork begonnen. Das kann ja wirklich süchtig machen. Für den Anfang gab es reichlich Freestyle-Patchwork, ich habe einfach mit Stoffresten, Farben, Ziernähten und Formen gespielt.

Eine Einkaufstasche in rot für mich:



Eine Einkaufstasche in blau für eine gute Bekannte:

Neue Kleider für unsere Sofakissen:

Ein Kissen für ein befreundetes Pflegekind. Es war das Abschiedsgeschenk, denn der Kleine durfte nun in seine endgültige Pflegefamilie gehen.
Meine Bekannte, die übergangsweise den Kleinen bei sich aufgenommen hatte, nähte ihm eine große Decke und ich habe aus den Resten das passende Kissen dazu genäht.

Für meine Tochter gab es eine neue Hülle für ihr großes Bodensitzkissen (Durchmesser: 60 cm):

Und diese Decke war mein allererstes Werk (wie größenwahnsinnig, ich weiß). Crazy-Patchwork-Top und als Unterseite eine kuschlige Fleece-Decke.
Momentan arbeite ich an einer weiteren Patchwork-Decke bzw. einem richtigen Quilt. Diese soll für ein weiteres Pflegekind das Abschiedsgeschenk werden. Aber die Kleine wird wohl noch ein wenig bei meiner Bekannten bleiben, daher habe ich reichlich Zeit für dieses Projekt.

Auf jeden Fall finde ich es immer wieder faszinierend, wie aus kleinen und kleinsten Stoffresten tolle Dinge entstehen.

Und sehr entspannend. Vor allem beim Crazy Patchwork setze ich mich einfach mit einem Karton Stoffreste an meine Nähmaschine und lege einfach los. Was draus wird, seh ich später.

Bis bald,
Blossom :-)

Ringelhose


Ich liebe Ringelklamotten für Kinder. Und als ich gestern feststellte, dass

a) mein Töchterlein zu wenig "Bequemklamotten" besitzt
b) sie sowieso grad wieder einen Schuss gemacht hat und
c) hier Unmengen von Ringelstöffchen auf Verarbeitung warten

habe ich mich gleich an meine Nähmaschine gesetzt und ihr eine jetzt schon geliebte Ringelhose genäht.

Es werden noch weitere folgen, ich finde die (vor allem in den kälteren Monaten) sehr praktisch für den Kindergarten und zu Hause. Sind prima unterm Schneeanzug zu tragen. Und zum auf-dem-Sofa-rumlümmeln sowieso.

Da bin ich wieder!

Hallo ihr Lieben!

Nach einer laaaaaaaaaaangen (teils freiwilligen aber auch unfreiwilligen) Internetabstinenz bin ich nun wieder hier und werde in Zukunft wieder regelmäßig bloggen.

Ich werde mich nun mal wieder durch eure schönen Blogs wühlen, um auf den neuesten Stand zu kommen.

Ausserdem werde ich auch wieder ein paar meiner Werke präsentieren, denn nun kann ich wieder nähen und werkeln.

Ich freu mich.

Ausserdem braucht man bei diesem Mistwetter ja einen Lichtblick. Und heissen Tee. Und warme Decken.

Tschö!

Eure Blossom