Freitag, 14. August 2009

Für alle, die in den 70er Jahren Puppen-Mama waren...

...habe ich heute ein Schmankerl. Eine liebe Dame aus unserer Straße hat meiner Tochter die alten Puppenmöbel ihrer Kinder geschenkt.
Erst wollte ich ablehnen, als sie fragte, ob wir einen Puppenschrank und eine Wiege gebrauchen könnten, weil der Platz in unserer Winz-Wohnung doch recht begrenzt ist, aber letztendlich konnte ich doch nicht widerstehen.
Die Wiege ist natürlich im Vergleich zum Schrank recht groß und würde fast einem richtigen Baby reichen, aber die Sachen werden schon eifrig bespielt und sind mir allemal lieber als so rosa Plastikgedöns, das nach 1 Woche auseinander fällt.
Ausserdem passen sie farblich perfekt zum Holz-Puppenwagen. Dieser ist schon ca. 55 Jahre alt und wurde damals für meine Schwiegermutter gebaut. Wir haben ihn vorletztes Jahr aufgemöbelt und neu lackiert, mal sehen, ob ich davon noch ein Foto finde.
:-)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über eure Kommentare! :)